Ferienwohnungen am Chiemsee

Die schönsten Unterkünfte am Chiemsee

Finden Sie Ihre Unterkunft am Bayrischen Meer

Reservieren Sie Ihre Ferienwohnung am größten See Bayerns. Wir vergleichen für Sie die Angebote über Hundert verschiedener Websites, damit Sie schnell und einfach günstig am Chiemsee übernachten können. Mit einer Unterkunft direkt am See, genießen Sie das tiefblaue Wasser auf der einen und die malerische Voralpenlandkulisse auf der anderen Seite. Eine Ferienwohnung mit Seeblick ist ein optimaler Ausgangpunkt, um den berühmten Chiemsee Radweg zu erkunden oder nach dem Aufstehen ins kühle Nass zu springen. Ihr Urlaub beginnt bereits mit der Wahl der Unterkunft am Chiemsee, einer Region mit vielfältigen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und voller Sehenswürdigkeiten. Wassersportler können das große Angebot zum segeln, tauchen oder angeln nutzen. Auch das Stand up Paddling als Trendsport der letzten Jahre, hat sich in der Region weit verbreitet, sodass Sie sich in einer großen Community gleichgesinnter austauschen können. Damit Ihr vierbeiniges Familienmitglied den Urlaub am Chiemsee mit Ihnen genießen kann, bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Apartments an, die Ihren Hund genauso willkommen heißen wie Sie. Als führende Metasuchmaschine Spaniens hat Hundredrooms den Anspruch, den Bedürfnissen aller Reisenden schnell und unkompliziert gerecht zu werden. So finden selbst große Reisegruppen eine Unterkunft für ihren Aufenthalt.

Übersee und weiter Städtchen am Wasser

Mehrere kleine Städte und Dörfer verteilen sich entlang des knapp 64 Kilometer langen Ufers. Der Chiemgau, die historisch-kulturelle Landschaft rund um den Chiemsee, ist eine traditionsreiche Kulturlandschaft und stark ländlich geprägt. Eine Ferienwohnung im Chiemgau lässt Sie das Flair des traditionellen Bayerns erleben und in die spannende Geschichte einer Gegend eintauchen, die sich seit jeher großer Beliebtheit unter Bayerns Adeligen erfreute.

  • Breitbrunn am Chiemsee: Die am Nordufer gelegene Gemeinde, besitzt die längste Uferlinie aller Anliegergemeinden. Jeweils 25km von Traunstein und Rosenheim entfernt, ist die älteste Siedlung am Chiemsee herrlich ruhig und idyllisch. Gerade einmal 1500 Menschen leben hier inmitten der Natur und auch der Ortskern kann sich sehen lassen. Weite Teile des Dorfes stehen unter Denkmalschutz und laden Sie ein, durch historische Gässchen zu flanieren.
  • Übersee: Das beschauliche Dörfchen am Chiemsee kann stolz auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Obwohl der Übersee erstmals im 8. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde, weisen zahlreiche Funde darauf hin, dass hier bereits die Kelten siedelten. Heute nennen rund 5100 Menschen die Gemeinde Ihr Zuhause.
  • Prien am Chiemsee: Prien ist der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch auf den Chiemsee Inseln und weiteren Sehenswürdigkeiten der Nähe. Auch Ziele wie München oder Salzburg sind von hier leicht zu erreichen. Die Gemeinde hat eine lange Tradition als Urlaubsziel und wird seit den 1950er Jahren auch als „Perle am Chiemsee“ bezeichnet. Eine historische Bahnlinie, die noch heute fährt, bringt Sie vom Ortskern in den Hafen, von wo aus Sie mit einer Fähre auf die Herreninsel übersetzen können. Reservieren Sie sich Ihre Ferienwohnung in Prien und entdecken Sie eines der charmantesten Dörfchen der Umgebung.

Unterkünfte für einen Familienurlaub am Chiemsee

Apartments für Paare

Das Bayrische Versailles und weiter Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Herrenchiemsee: Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bayerns und Deutschlands ist zweifelsfrei das Schloss Herrenchiemsee. 1873 entschied König Ludwig II. von Bayern, dass die Insel der Standort für sein neues Schloss sein soll. Als großer Verehrer des französischen Sonnenkönigs, sollte seine neue Residenz ein Abbild des Schlosses von Versailles werden und diesem in nichts nachstehen. Heute erreichen Sie das Schloss mit einer Fähre aus Prien oder Gstadt und können die beeindruckenden Gartenanalagen, sowie den Garten mit seinen Wasserspielen besichtigen. Im Südflügel können Sie das König Ludwig II.-Museum besuchen, das versucht Ihnen das Leben und Wirken des Herrschers näherzubringen.
  • Kloster Frauenwörth: Direkt neben der Herreninsel finden Sie die Fraueninsel. Noch heute wird das 772 gegründete Kloster von Benediktinerinnen bewohnt und bewirtschaftet. Das Kloster ist ein bedeutendes Seminarzentrum für rund 20.000 Gäste pro Jahr. Bei einem Besuch der Fraueninsel, lohnt es sich auf dem Friedhof sowie dem Klosterladen vorbeizuschauen. Besonders das Marzipan und der Kräuterschnaps, welche bis heute nach streng geheimen Rezepten von Hand hergestellt werden, sollten Sie probieren!
  • Städtisches Museum Rosenheim: Im letzten erhaltenen Stadttor Rosenheims finden Sie das Städtische Museum Rosenheims mit einer Ausstellung, die mehr als 10.000 Objekte zeigt. In insgesamt 23 Räumen bietet sich Ihnen ein Einblick in das Leben im früheren Bayern. Das Museum erzählt die Geschichte der Region von der Besiedelung durch die Römer bis in die 1950er Jahre.
  • Kampenwand: Die 1669 Meter hohe Kampenwand ist ein beliebtes Ziel unter Mountainbikern, Wanderern und Kletterern. Alternativ könne Sie sich mit der Kampenwandseilbahn in 15 Minuten auf 1500 Meter fahren lassen und den atemberaubenden Anblick genießen. Einmal angekommen, bietet sich Ihnen ein einzigartiger Ausblick auf den Chiemsee und die Berchtesgardener Alpen. Zur Stärkung bietet Ihnen die Sonnenalm eine Auswahl typisch-bayrischer Speisen, die Sie auf der Terrasse genießen können.
  • Chiemsee-Bahn: Die seit 1887 ohne Unterbrechungen in Betrieb stehende Schmalspurbahn, gilt heute als älteste dampfbetriebene Tramverbindung der Welt. Die kleine grüne, mit Kohle befeuerte, Lokalbahn steht seit 1980 unter Denkmalschutz und verbindet den Bahnhof Prien mit dem Anleger am Chiemsee. So beginnt Ihr Ausflug in die Geschichte Bayerns bereits in Prien und stimmt Sie auf den Besuch der Herreninsel ein.
  • Chiemseeballooning: Ein unvergessliches Erlebnis ist die Ballonfahrt am Chiemsee, bei der Sie beinahe lautlos über die Landschaft und Natur des Chiemgaus zu schweben scheinen.

Gastronomie und Spezialitäten der Region Chiemsee-Alpenland

In der Region erwarten Sie viele kulinarische Erlebnisse. Entdecken Sie eine Mischung typisch-bayrischer Spezialitäten mit lokalen „Schmankerln“. So gibt es in der wasser- und fischreichen Umgebung um den Chiemsee Fisch in allen möglichen Variationen und Zubereitungsarten. Auch das so genannte Pilgerbrot, das Marzipan der Benediktinerinnen, ist weit über Bayerns Grenzen hinaus bekannt. Auf weiten Wiesen des Voralpengebirges haben sich viele kleine Käsereien angesiedelt, in denen Sie die ausgefallensten Ziegen-, Kuh-, und Schafskäsespezialitäten probieren können. Bierliebhaber kommen hier selbstverständlich auch auf Ihre Kosten. Im Alpenland, mit seiner langen Brautradition, finden in jedem Dörfchen mindestens eine Brauerei, sowie zahlreiche Bierkeller. Feinschmecker können sich in einem der Gourmet-Restaurants rund um das Bayrische Meer verwöhnen lassen und das Zusammenspiel qualitativ hochwertiger Zutaten genießen.

Wie Sie das Bayrische Meer am besten besuchen können

Den Chiemsee erreichen Sie einfach und komfortabel mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Auto. Verschiedene Autobahnen führen in einigen Kilometern Abstand am See vorbei, sodass Sie die unterschiedlichen Städtchen leicht erreichen können. Wenn Sie Ausflüge in die nahe Umgebung planen oder Ziele wie Salzburg oder die Kampenwand besuchen möchten, empfiehlt sich die Anreise mit dem Auto. Parken ist in der Regel kein Problem und es gibt viele Ferienwohnungen mit Parkplatz in der Region. Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchten, verfügt Traunstein über eine Anbindung an das Fernverkehrsnetz des Deutschen Bahn, von wo aus Sie mit Regionalbahnen weiter zu Ihrem Urlaubsziel fahren können. Weitere beliebte Urlaubsziele in der Nähe sind unter anderem: