Ferienwohnungen in Zandvoort

Die schönsten Unterkünfte in Zandvoort

Finden Sie Ihre Ferienwohnung in der niederländischen Hafenstadt

Finden Sie mit Hundredrooms Ihre Ferienwohnung in Zandvoort, einem der beliebtesten Urlaubsziele der Niederlande. Vor den Toren Amsterdams finden Sie das Seebad keine 40 Kilometer von der niederländischen Hauptstadt entfernt. Das Dorf, das seit dem 11 Jahrhundert besteht, blickt auf eine interessante Geschichte zurück. Zandvoort lebte über 700 Jahre vom Fischfang, bis im Jahre 1828 das Badehaus seine Pforten öffnete. Gleichzeitig entstanden erste Unterkünfte und Apartments, um den stetig steigenden Besucheransturm unterbringen zu können. Die Einwohner des Ortes, größtenteils Fischer, realisierten schnell, dass sie von den steigenden Besucherzahlen profitieren konnten und begannen bereits Anfang des 19. Jahrhunderts damit, ihre Häuser zu räumen und diese als günstige Ferienwohnungen anzubieten. Nach und nach verschwanden die Anlegestellen der Fischerboote aus dem Stadtzentrum, um den Strand vollständig zum baden freigeben zu können. Im Laufe der Zeit wurde das Fischerdorf zu einer Spielwiese der Reichen und Schönen und war weit über die Grenzen Hollands hinaus bekannt. Im jahre 1883 besuchte die österreichische Kaiserin Sissi das Seebad und kehrte bereits ein Jahr später wieder zurück. Mit einer Ferienwohnung am Strand können Sie das Flair vollständig genießen und sind morgens nur ein paar Schritte von einem erfrischenden Bad entfernt. Während des zweiten Weltkriegs wurden die Strände Zandvoorts vollständig abgesperrt und der Zugang zum Strand verboten. Nach dem Ende des Krieges war der Ort beliebter als je zuvor und eine Vielzahl günstiger Unterkünfte und etwas teureren Ferienwohnungen mit Meerblick entstanden. Der Ort ist bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt und der Circuit Park Zandvoort, die renommierteste Rennstrecke der Niederlande, zieht mehrmals pro Jahr Motorsportbegeisterte in den Ort. Hier kann die ganze Familie einen entspannten Urlaub verbringen und das großzügige Freizeitangebot für Groß und Klein genießen. Damit die ganze Familie mit auf Reisen gehen kann, haben wir viele Ferienwohnungen mit Hund in unserem Sortiment. Hundredrooms vergleicht die Angebote von über hundert Partnern, darunter Airbnb, Wimdu, Fewo-Direkt und Booking, damit sie stets schnell und einfach alle Informationen bekommen, die Sie benötigen. Wählen Sie Ihren Reisezeitraum, die Anzahl der Gäste, spezielle Filter, wenn Sie zum Beispiel mit Ihrem Hund reisen, und wir zeigen Ihnen alle verfügbaren Privatunterkünfte. So zahlen Sie nie wieder zuviel und können trotzdem Ihr geräumiges und komplett ausgestattetes Zandvoort Apartment genießen.

Alles über ihren Aufenthalt an der holländischen Nordsee

Hier finden Sie alles, was Sie für einen Badeurlaub in Holland benötigen. Ein charmantes Dörfchen, Meer und, für die Nordsee typisch, weißer Sand mit Dünen. Nicht weniger als neun Kilometer lang und 90 Meter breit erstreckt sich der Strand entlang der Küste und wird an heißen Tagen von ungefähr 10.000 Sonnenanbetern besucht. Sämtliche Badestrände werden während der Saison von Rettungsschwimmern überwacht und eignen sich somit bestens für einen Familienurlaub. Passend zu einer tierfreundlichen Ferienwohnung für Sie und Ihren Hund, ist der Großteil des Zandvoorter Strandes für Hunde freigegeben, beachten Sie jedoch lokale Hinweise. Typisch für Zandvoort sind die Strandhäuser, so genannte Beachhouses. Diese befinden sich oftmals seit Generationen im Familienbesitz und werden zwischen Ostern und Oktober am Strand, nur wenige Meter vom Meer entfernt, aufgestellt. Aufgrund der Stürme, die die Stadt im Winter oft heimsuchen, werden die Beachhouses während des Winters eingelagert. Wir stellen Ihnen nun einige der schönsten Ferienunterkünfte des Ortes vor, damit Sie sich einen ersten Überblick darüber verschaffen können, was Sie erwartet.

  • Boulevard 5: Direkt an der Strandpromenade finden Sie das Boulevard 5, einige Meter vom Wasser entfernt. Die Anlage erwartet Sie vollständig renoviert mit allen Annehmlichkeiten und privaten Parkplätzen – so brauchen Sie sich nicht um Ihr Auto sorgen. Im Durchschnitt bewerteten Reisende das Boulevard 5 mit unfassbaren 9,6 von 10 Punkten, Paare vergaben sogar stets die bestmögliche Punktzahl! Um den Flair in vollem Umfang genießen zu können, empfehlen wir Ihnen eine Ferienwohnung mit Meerblick zu buchen. Für eine solche zahlen Sie zu zweit nur 60 Euro pro Übernachtung!
  • Casa del Cisne: Fünf Gehminuten vom Wasser entfernt finden Sie die charmante Casa del Cisne. Die insgesamt vier Apartments bestechen mit einer außergewöhnlichen Ausstattung und modern-minimalistischer Inneneinrichtung. Sie erreichen alle Sehenswürdigkeiten des Ortes zu Fuß in wenigen Minuten. Casa del Cisne ist der ideale Ausgangsort, um die Wunder Zandvoorts fußläufig zu erkunden. Ein charmantes Studio für zwei Personen in der mit 9,6 Punkten bewerteten Unterkunft, können Sie bereits ab 86 Euro pro Nacht mieten. Vier Gäste zahlen 120 Euro pro Nacht für ihr Apartment.
  • Schelvis Apartments: 75 Meter, ganze zwei Minuten Fußmarsch, liegen zwischen dem Haus und einem Tag am Strand. Die vollständig ausgestatteten Unterkünfte befinden sich in der besten Gegend Zandvoorts und wurden von vorherigen Reisenden mit 9,4 Punkten außerordentlich gut bewertet. Besonders hervorgehoben wurde die Sauberkeit, die Einrichtung und das Personal. Die Ferienwohnungen für 2 Personen gefielen besonders Paaren, die hier bereits ab 95€ pro Nacht schlafen.
  • Appartement Sea Breeze: Wie der Name schon vermuten lässt, befindet sich “See Breeze” direkt am Strand des Ortes. Trotzdem erreichen Sie das Stadtzentrum in wenigen Minuten fußläufig, ebenso wie Einkaufs- und Shoppingmöglichkeiten. Viele Sehenswürdigkeiten können Sie fußläufig erreichen, darunter den Circus Zandvoor und das Holland Casino, die sich beide nur 100 Meter entfernt befinden. Das Museum erreichen Sie nach 200 Metern. Paare bewerteten die Zimmer mit unfassbaren 9,9 Punkten und finden hier bereits ab 89 Euro ihr Zuhause auf Zeit.

Unterkünfte für einen Familienurlaub

Ferienwohnungen für 2 Personen

Die beste Reisezeit

Wenn Sie einen Badeurlaub in Zandvoort verbringen möchten empfehlen wir Ihnen, den Ort während der Sommermonate zu besuchen. Besonders ab Juli können Sie angenehm in der, sonst eher kälteren, Nordsee baden. Die Temperaturen schwanken um die 23 Grad. Allerdings steigen in dieser Zeit auch die Preise für eine Unterkunft. Besonders die sehr gefragten Ferienwohnungen mit Meerblick werden spürbar teurer, als in den kälteren Jahreszeiten. Trotzdem gibt es auch im Frühling und Herbst viel entdecken. So bieten sich, gerade im Herbst, unzählige Gelegenheiten, die Strände, die nun deutlich leerer als im Sommer sind, entlang zu flanieren und sich zu entspannen. Auch Wanderungen durch die Dünen und das Umland machen nun mehr Spaß, als in den, teilweise sehr heißen, Sommermonaten. Zudem können Sie bis zu 25% bei der Buchung Ihrer Privatunterkunft sparen.

Circuit Park, Circus und Sissi

In Zandvoort gibt es weit mehr zu entdecken, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Der Traditionsreiche Badeort und Happy-Place der Österreichischen Kaiserin Sissi bietet Ihnen einige Sehenswürdigkeiten und ein reichhaltiges Freizeitangebot, das Sie entdecken können. Wir möchten Ihnen nun gerne ein paar Informationen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in und um Zandvoort näherbringen:

  • Nationalpark Zuid-Kennemerland: Der Nationalpark an der holländischen Nordseeküste befindet sich einige wenige Kilometer von unserem Ort entfernt. Das insgesamt knapp 40 Quadratkilometer große Areal steht seit der Mitte der 90er Jahre unter Naturschutz. Hier stehen einige Überbleibsel des Zweiten Weltkriegs, allen voran Bunker des so genannten “Atlantikwalls”. Wenn Sie mehr über dessen Geschichte erfahren möchten, besuchen Sie das Bunkermuseum in Ijmuiden.
  • Schloss Brederode: Eine teilweise wiederaufgebaute Burgruine aus dem frühen 13. Jahrhundert. Hier kann die ganze Familie in das Holland des Mittelalters eintauchen und mehr über die bewegte Geschichte der Burg erfahren.
  • Amsterdamse Waterleidingduinen: Vor den Toren den Stadt finden Sie diesen Nationalpark. Das Naherholungsgebiet, dass sich einige hundert Meter vom Meer entfernt befindet, bietet Ihnen eine herrliche Umgebung zum Spazieren. Hobby-Ornithologen und andere Tierliebhaber fühlen sich hier besonders wohl. Der Eintritt in das Naturschutzgebiet kostet 1.50€, Ihr Auto können Sie für zwei Euro parken.
  • Elswout: Elswout gehört zum Zuid-Kennemerland-Nationalpark und kann kostenfrei besucht werden. Neben einigen Landhäusern und Stallungen, können Sie hier zwei Wanderrouten entdecken. Je nach Lust und Laune wählen Sie die rote, vier Kilometer lange, oder die blaue, auf der Sie zweieinhalb Kilometer Strecke durch die Natur zurücklegen.
  • Spaarnwoude: Zwischen Amsterdam und Zandvoort finden Sie dieses Naturschutzgebiet, das im Sommer, wie im Winter wunderschöne Anblicke bietet. Hier finden jedes jahr die “Strong Viking Runs” statt, ein Wettlauf, bei dem es verschiedene körperlich höchst anstrengende Aufgaben zu bewältigen gibt.
  • Pumpwerk De Cruquius: Das historische Gebäude aus dem Jahre 1849 versorgte die Landwirte des Umlandes lange Zeit mit Süßwasser, bevor es 1934 zu einem Museum umgestaltet wurde. De Cruquius ist ein sogenanntes “Rijksmonument”, ein Begriff für Gebäude des 19. und 20. Jahrhunderts, die erhaltenswert sind, und unter Denkmalschutz gestellt wurden.
  • Amsterdam: Die Hauptstadt der Niederlande ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in einer knappen Stunde zu erreichen und bietet Ihnen jede Menge Sehenswürdigkeiten und Geschichte. Für mehr Informationen, lesen Sie unseren Beitrag “Ferienwohnungen in Amsterdam”.
  • Haarlem: Die nächste größere Stadt wird Sie mit ihren kleinen Gassen und einer historischen Altstadt in ihren Bann ziehen. Verbringen Sie einen Tag in der traditionsreichen Stadt und entdecken Sie ihre Sehenswürdigkeiten, wie die St. Bravo Kathedrale, das Rathaus und die Hauptwache. Haarlem ist weiterhin berühmt für seine Hofjes, von reichen Bürgern eingerichtete Stadthäuser, die älteren alleinstehenden Frauen im 17. und 18. Jahrhundert als Wohnraum gestiftet wurden.