Ferienwohnungen in Amsterdam

Die schönsten Ferienapartments in Amsterdam

Finden Sie Ihre Unterkunft in der Hauptstadt der Niederlande

Sie möchten die Hauptstadt der Niederlande besuchen? Wir haben Hunderte günstige Ferienwohnungen , die auf Sie warten. Egal, ob Sie die Stadt der Kanäle für ein Wochenende oder länger besuchen, ein Ferienapartment ist immer eine flexible und günstige Unterkunft. Da wir die Angebote von mehr als 100 verschiedener Websites überprüfen und übersichtlich für Sie zusammenfassen, können wir Ihnen die schönsten Appartement im Zentrum zum besten Preis anbieten. Airbnb, Booking, Wimdu und Fewo-direkt sind nur eine kleine Auswahl der nahmhaftesten Partner. Unsere vielen Filter stellen sicher, dass Sie die Suche stets Ihren Bedürfnissen anpassen können – so finden Sie mit nur einem Klick die für Sie und Ihren Partner perfekte Ferienwohnung für 2 Personen und auch für größere Gruppen stehen viele Angebote bereit. Genießen Sie idyllische Ausblicke über die Amstel von Ihrer Unterkunft im  Zentrum. Es gibt soviel zu sehen, dass Sie gar nicht wissen wo Sie anfangen sollen: Im Van Gogh Museum, Anne-Frank-Haus, Damplatz oder dem Rotlichtviertel. Reservieren Sie Ihre Ferienwohnung in der Altstadt und lassen Sie sich von der Stadt der Kanäle verzaubern!

Die schönsten Stadtviertel für jeden Geschmack

Natürlich möchten die meisten Reisenden Ihren Aufenthalt in einer Zentralen Gegend der Stadt verbringen. Allerdings ist Amsterdam eine Stadt vieler Kontraste, was sich auch in den einzelnen Vierteln wiederspiegelt. Damit Sie Ihre Unterkunft in der Gegend finden, die Ihnen am meisten zusagt, möchten wir Ihnen nun einen kurzen Überblick geben.

  • Damplatz: Die beste Wahl, wenn Sie im Herzen der Stadt übernachten möchten. Eine Ferienwohnung in Amsterdam Zentrum, nahe des Damplatzes, finden Sie bereits ab 72€. In der belebten Umgebung finden Sie viele Geschäfte, Restaurants und Bars. Einige Sehenswürdigkeiten, wie Madame Tussauds oder der Königspalast Paleis op de Dam befinden sich in unmittelbarer Nähe.
  • Spui und Leidseplein: Hier kommen vor allem Nachtschwärmer auf ihre Kosten. Ab 36€ finden Sie hier eine Privatunterkunft inmitten der besten Bars und Clubs Amsterdams.
  • Bahnhof Amsterdam Centraal: Wenn Sie zwischen einer Varietät unterschiedlicher Restaurants wählen und viele Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen möchten, übernachten Sie in der Nähe des Hauptbahnhofs. Ferienpartments finden Sie bereits ab 51€ pro Nacht.
  • Jordaan: Eine der aufstrebenden Gegenden der letzten Jahre. Jordaan ist vergleichbar mit Soho in London oder Brooklyn in New York. Die kulturelle Vielfalt zieht vor allem Designer und Künstler an.
  • Museumplein: Für einen Familienurlaub in Amsterdam empfehlen wir Ihnen, sich eine Ferienwohnung am Museumplein zu reservieren. Das Zuhause des Van Gogh und des Rijksmuseums zählt mit seinen eleganten Straßen zu den ruhigsten und sichersten Stadtvierteln der Stadt.
  • De Pipj: Etwas außerhalb des Grachtengürtels können Sie in De Pipj ruhig und ungestört zwischen Einheimischen wohnen. Ab 67€ pro Übernachtung wird Ihnen hier ein authentisches Lebensgefühl vermittelt.
  • Rembrandplein: Auf dem Rembrandplein finden Sie ebenso günstige Ferienwohnungen, wie einige der begehrtesten Luxus-Objekte. Wie der Leidseplein, spielt sich ein großer Teil des Nachtlebens in Amsterdam rund um den Rembrandplein ab.

Vom Anne-Frank-Haus zum Vondelpark – die interessantesten Sehenswürdigkeiten

Es gibt tausende Sehenswürdigkeiten und Museen in Amsterdam, die Sie besuchen können. Da Sie nicht genug Zeit werden haben alle zu besichtigen, müssen Sie eine Auswahl treffen. Damit Sie Ihren Aufenthalt genießen können, haben wir für Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam zusammengefasst.

  • Vondelpark: Mit über 400.000 Quadratmetern Fläche ist der Vondelpark der zweitgrößte, aber bekannteste Park, der Stadt. Hier können Sie wunderbar einen Abend mit Ihren Kindern verbringen. Auf der 1865 der Öffentlichkeit zugänglich gemachten Grünfläche, gibt es ein Open-Air-Theater, in dem zwischen Juni und August Musik-. Tanz-, und Theatervorstellungen aufgeführt werden.
  • Van Gogh Museum: Einer der am meisten besuchten Orten Amsterdams ist das Van Gogh Museum mit einer großen Ausstellung des holländischen Künstlers und einiger seiner Freunde. Die Kollektion umfasst mehr als 200 Gemälde, 500 Zeichnungen und 700 Manuskripte des Malers.
  • Rotlichtviertel De Wallen: Das Amsterdamer Rotlichtviertel ist wahrscheinlich jedem Besucher der Stadt ein Begriff. De Wallen ist in einem der ältesten Teilen der Stadt angesiedelt und fasziniert unzählige Touristen mit seinem Flair.
  • Rijksmuseum: Die berühmtesten Maler der Niederlande sind in diesem Museum vertreten. Gemälde Rembrandts reihen sich an Werke von Lucas Van Leyden, Frans Hals oder Jan Vermeer. Das Rijksmuseum können Sie täglich von 9:00 bis 17:00 besuchen.
  • Anne-Frank-Haus: In dem unscheinbaren Haus in der Prinsengracht versteckte sich die Familie um Vater Otto bis zu ihrem Verrat im Sommer 1944. Anne Franks Tagebücher machten Sie zur Symbolfigur des Holocausts und lassen erahnen, welche Martyrien vom Nazi-Regime verfolgte Menschen erleiden mussten. Wenn Sie das Anne-Frank-Haus in Amsterdam besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen dringend sich vorher die Tickets im Internet zu sichern. Die Ausstellungist , vor allem im Sommer, sehr gefragt und Sie müssen unter Umständen mehrere Stunden anstehen.
  • Damplatz: Der Damplatz markiert das Herz der Stadt und ist ein national bekanntes Monument, an dem sich die Neue Kirche und der Königspalast befinden.
  • Königlicher Palast: Obwohl hier kein Mitglied der niederländischen Königsfamilie mehr lebt, ist der Palast Schauplatz offizieller Empfänge, Hochzeiten, sowie Residenz für Staatsgäste und anderen hohen Besuch.
  • Madame Tussauds: Auf dem Damplatz befindet sich außerdem noch das Museum Madame Tussauds mit seinen weltberühmten Wachsfiguren.
  • Heineken Experience: In der Originalbrauerei der weltbekannten Biermarke können Sie Teil einer interaktiven Dauerausstellung werden und mehr über die Herstellung von Bier erfahren. Der Eintrittspreis beträgt 16 Euro pro Person und beinhaltet den Verzehr von zwei Bieren am Ende der Führung.
  • Museum Het Rembrandthuis: Das heutige Museumsgebäude war das Wonhaus Rembrandt van Rijns, das er bis zu seinem Bankrott im Jahre 1658 bewohnte. Anfang des 20. Jahrhunderts kaufte die Stadt Amsterdam da langsam verfallende Gebäude und renovierte es umfangreich. Neben einer fast vollständigen Sammlung der Radierungen des Malers, können Sie hier einige seiner Gemälde bestaunen.

Essen und Trinken: unsere Empfehlungen

Zu den besten Restaurants in Amsterdam zählen unter anderem das Zaza’s, The Happy bull, Greenwoods Keizersgracht, das Restaurant Vlaming und das Jackets. Eine Empfehlung unsererseits ist ohne Frage „The Avocado Show“, ein Restaurant, in dem sich alle Gerichte der Karte um die Avocado drehen. Hier werden Sie einige Überraschungen erleben und Speisen entdecken, von denen Sie sich nicht vorstellen können, dass Sie auf Grundlage der Frucht hergestellt wurden. Als weiterer Geheimtipp zählt das Restaurant Lof, das besonders dadurch auf sich aufmerksam macht, dass es keine feste Speisekarte gibt. Stattdessen werden täglich die unterschiedlichsten Speisen angeboten, abhängig von der Jahreszeit und Saison. Alle Zutaten sind aus der Umgebung Amsterdams, was zu einer außergewöhnlichen Frische und Qualität der Lebensmittel führt. Sie lieben Käse? Neben Tulpen sind die Niederlande weltweit berühmt für ihre Käsereien. Dem holländischen Gouda ist sogar ein ganzer Markt gewidmet, auf dem Sie verschiedene Variationen des beliebten Käses erstehen können. Zwischen April und September können Sie den Markt, der sich nur 15 Minuten vom Zentrum Amsterdams entfernt in Alkmaar befindet, besuchen. Eine einzigartige Erfahrung, die Sie wahrscheinlich noch nicht erleben durften.

Ähnliche Ziele

Die meisten Touristen, die die Niederlande reisen, wählen Ziele in Holland. Holland ist jedoch nur eine der Provinzen des facettenreichen Landes. Amsterdam, als Hauptstadt Hollands und der Niederlande, ist auf jeden Fall eine Reise wert und das Angebot an günstigen Ferienwohnungen spricht für die Stadt. Es gibt allerdings auch viele interessante Orte in der nahen Umgebung, die Sie von Ihrer Unterkunft in Amsterdam aus besuchen können. Werfen Sie doch einen Blick auf Rotterdam, Utrecht, Maastricht, Eindhoven oder Volendam. Während Sie von einer Stadt in die nächste fahren, passieren Sie die Tulpenfelder und charakteristischen Windmühlen. Sollten Sie die Hauptstadt der Niederlande schon zu genüge kennen, haben wir natürlich auch Ferienvermietungen in jeder anderen Hauptstadt Europas für Sie verfügbar. Verbringen Sie einige Nächte in einer Ferienwohnung in Brüssel, einer Ferienvermietung in Paris, einem Apartment in Rom oder einer Unterkunft in London.